Beratung

Ansprechpartner vor Ort
Eine Übersicht über die lokalen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der SGK Niedersachsen finden sie hier. Die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner vor Ort helfen gerne weiter und stehen beratend zur Seite.
_________________________________________________________________

NEWSLETTER
Die SGK Niedersachsen hat mit dem SGK-Newsletter ein weiteres Informationssystem über den bisher vierteljährlich herausgegebenen Rundbrief hinaus installiert.

Wer den SGK-Newsletter zukünftig beziehen will, gibt seine E-Mail-Adresse an die SGK Niedersachsen bekannt (manfred.puehl@spd.de). Oder einfach unter diesem Link das Anmeldeformular aufrufen..
_________________________________________________________________

SGK-Beratungsdienst

Auskünfte zu kommunalpolitischen Problemen erteilt oder kompetente Gesprächspartner vermittelt in seinem Beratungsdienst:

Dr. Manfred Pühl
Stadtdirektor a.D.

Kontakt:
vorrangig per E-Mail: manfred.puehl@spd.de
per Fax: 0511/1674-211
per Post: SGK Niedersachsen e.V.
Landesgeschäftsstelle
Odeonstraße 15/16
30519 Hannover
_________________________________________________________________

Arbeitshilfe für Kommunalpolitikerinnen und
Kommunalpolitiker

Die SGK Niedersachsen hat eine Arbeitshilfe erarbeitet.
Schutzgebühr 2-5 € (Staffelgebühr).
Bestellung über SGK Niedersachsen
(per email manfred.puehl@spd.de)
Einzelheiten, sowie ein Bestellformular finden Sie unter diesem Link.

Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:

2. Organisation erleichtert das Geschäft
3. Rechte und Pflichten eines Ratsmitgliedes
3.1. Einzelrechte
3.2. Gruppenrechte
3.3. Pflichten
4. Rat und Bürgermeister
4.1. Der Rat als Hauptorgan
4.2. Die Stellung des Bürgerm.
4.3. Der Verwaltungsausschuss
4.4. Die Fachausschüsse
4.5. Stadtbezirke/Ortschaften

5. Verfahrensgang im Rat
5.1. Anträge
5.2. Öffentlichkeit der Sitzungen
5.3. Befangenheit

6. Fraktions- und Parteiarbeit
7. Informationsquellen
8. Aufgaben der Gemeinde
8.1 Weisungsfr. Aufgaben
8.2. Weisungsaufgaben
9. Finanzen
10. Der Gemeindehaushalt
10.1. Verwaltungshaushalt
10.2. Vermögenshaushalt
10.3. Mfr. Finanzplanung
10.4. Doppik
11. Städtebauliche Planung
12. Fortbildung
_________________________________________________________________

Muster-Geschäftsordnung für Fraktionen
Es wird in letzter Zeit von Kommunalfraktionen häufig die Notwendigkeit gesehen, sich eine Fraktions-Geschäftsordnung zu geben, um Konflikte im Vorfeld zu vermeiden.

Die SGK-Niedersachsen hat eine Muster-Geschäftsordnung erarbeitet, die von der Landesgeschäftsstelle angefordert werden kann (Kontaktdaten: s.o.).
_________________________________________________________________